Aktivierungsangebot

Ein breitgefächertes, auf die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner abgestütztes Aktivierungsangebot leistet wertvolle Unterstützung im Alltag. Es trägt dazu bei, die körperlichen und geistigen Fähigkeiten zu erhalten und zu fördern und die schwierigen Phasen des Heimeintritts zu bewältigen.

Die folgenden Angebote werden durch diplomierte Aktivierungsfachfrauen laufend den Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner angepasst.

Gedächtnistraining

In spielerischer, lockerer Atmosphäre kann die Konzentration und das Gedächtnis geübt werden.

Altersturnen 

Unterstützt durch Musik und spielerische Elemente werden die Bewohnerinnen und Bewohner zu einfachen gymnastischen Übungen angeregt.

Spaziergänge

Spaziergänge zum Weiher und in die nahe Umgebung regen die Sinne an und unterstützen auf natürliche Weise die Bewegungsfähigkeit. Unterwegs können bei Begegnungen soziale Kontakte gepflegt werden.

Handarbeiten / Werken

Traditionelle Handarbeiten, und kleine Gestaltungsarbeiten zu jahreszeitlichen Themen.

Singen

Singen spielte im früheren Leben von sehr vielen Bewohnerinnen und Bewohnern eine grosse Rolle. Zusammen singen stärkt die Gemeinschaft und weckt Erinnerungen.

Koch- & Backgruppen

Kochen und Backen und das anschliessende gemeinsame Essen ist ein Gesamtwerk der Sinneserfahrung! Dabei bietet sich die Gelegenheit miteinander in Kontakt und ins Gespräch zu kommen.

Vorlesen

Das Vorlesen berndeutscher Geschichten weckt Erinnerungen und regt zu Gesprächen an.

Abendveranstaltungen

Mit dem Sinn, die Gemeinschaft durch abwechslungsreiche Aktivitäten zu fördern und der Vereinsamung entgegen zu wirken.

Andachten

Bekannte Gebete und Kirchenlieder vermitteln religiösen Menschen Gefühle der Vertrautheit, Geborgenheit und des Getragenseins. Jeden 2. Freitag finden im Heim Andachten statt.